Versicherungszentrum.de Krankenversicherung Beihilfeergänzungsversicherungen


BEIHILFEERGÄNZUNGSVERSICHERUNGEN (RESTKOSTEN-PKV)

Beihilfe-Versicherung für Beamte

Angehörige des öffentlichen Dienstes gehören seit jeher zu den privilegierten Gruppen in der Gesellschaft. Nicht nur, dass sie gemeinhin einen sehr sicheren Arbeitsplatz haben. Auch die Tatsache, dass viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst Beamte sind und sich somit auch privat krankenversichern können, ist ein weiteres Indiz für die Privilegiertheit dieser Berufsgruppe. Oftmals ist auch gerade das Thema Krankenversicherung Auslöser für Streit in der Öffentlichkeit, da wirklich nur Beamte und Besserverdienende in den Genuss der privaten Krankenversicherung kommen können.

Dass eine private Krankenversicherung für Beamte aber auch nicht billig und längst nicht jeder Beamte ein gut verdienender Beamter ist, wird bei der Diskussion oft übersehen. Denn das Modell der privaten Krankenversicherung für Beamte fußt auf zwei Säulen: Der Säule der privaten Krankenversicherung, abgeschlossen bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen und als zweite Säule die Beihilfe.

 
Ergänzungsversicherungen zur Beihilfe

Ergänzungsversicherungen zur Beihilfe Restkostenversicherungen zur Abdeckung des Teils der Kosten, der nicht von der Beihilfe übernommen wird, sind z.B. für verbeamtete Lehrer interessant ( Woodapple / Fotolia)

Beihilfe + Restkostenabdeckung durch PKV

Durch die Beihilfe bekommt der Beamte über seinen Dienstherrn die Kosten für die Behandlung beim Arzt oder Krankenhaus bis zu einem gewissen Teil erstattet. Da die Kosten aber niemals zu 100 % über die Beihilfe abgedeckt werden, ist der Beamte gehalten, zur Aufstockung eine so genannte Beihilfeergänzungsversicherung abzuschließen. Da sie gemeinhin nur die Differenz zwischen der Beihilfe und den übrigen Kosten abdeckt, wird die Beihilfeergänzungsversicherung oftmals auch Restkostenversicherung genannt und daher von Krankenversicherungsgesellschaften entsprechend kostengünstiger angeboten. Außerdem hat der Versicherte die Wahl, welches Restrisiko er überhaupt zusätzlich für sich absichern will. Oftmals ist die Beihilfeergänzungs-Versicherung so gestaltet, dass der Versicherte bewusst den einen oder anderen Prozentpunkt an Zuzahlung freiwillig leistet, dafür aber ein Risiko wie z. B. hochwertiger Zahnersatz oder Inlays nicht abgesichert wird mit der Folge, dass er einen günstigeren Beitrag zahlt oder aber er mit seiner Krankenversicherung einen Selbstbehalt vereinbart, der sich auch positiv auf die Prämie niederschlägt.


Beamte Private Krankenversicherung



Sie sind hier: Versicherungszentrum.de Krankenversicherung Beihilfeergänzungsversicherungen


Versicherungszentrum.de

Versicherungszentrum.de informiert rund um das Thema Versicherung


Krankenversicherung
Private Krankenversicherung
Private Krankenkassen
Gesetzliche Krankenversicherung
Gesetzliche Krankenkassen
Freiwillige Krankenversicherung
Krankenzusatzversicherung
Krankentagegeld-Versicherung
Krankenhaustagegeld-Versicherung
Zusatzkrankenversicherung
Reisekrankenversicherung
Auslandskrankenversicherung
Krankenkassenvergleich
Krankenkassenwechsel
Beihilfeergänzungsversicherungen
Kurtagegeldversicherung
Kurkostenversicherung
NAVIGATION: VERSICHERUNG ARTEN, Versicherungszentrum.de


>>>  ZUR STARTSEITE  <<<


Impressum & Datenschutz
Ende Navigation mit allen Versicherungen