Versicherungszentrum.de Reiseversicherung


REISEVERSICHERUNG: ARTEN & ANBIETER

So finden Sie die passende Reise-Versicherung

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Wer wochenlang hart gearbeitet hat und beruflich ständig unter Stress steht, der freut sich ganz besonders darauf, einfach mal loszulassen. Für viele steht beim Urlaub Entspannung, Wohlfühlen und Ausruhen vom Alltagsstress im Vordergrund. Andere wollen die freie Zeit nutzen, um fremde Kulturen, Bräuche und vor allem Menschen kennenzulernen.- So verschieden die Interessen beim Reisen sind, so unterschiedlich sind auch die Vorbereitungen, die vor dem Urlaub zu treffen sind. Denn ohne eine gründliche und sorgfältige Planung kann die lang ersehnte Reise schnell zum Albtraum werden.

Die Vorbereitung des Urlaubs hängt in hohem Maße davon ab, welche Art Reise geplant ist. Die klassische Pauschalreise erfordert in der Regel deutlich weniger Organisationsaufwand als andere Reisearten. Wer sich mit der Bitte um eine gründliche Planung direkt an ein Reisebüro wendet, kann sich viel Arbeit ersparen. Von der Buchung geeigneter Flüge über die Recherche eines guten und günstigen Hotels bis zur Organisation von Unternehmungen und Ausflügen kann der Reiseberater alle anfallenden Aufgaben übernehmen. Diese Möglichkeit der Reiseplanung bietet sich besonders an, wenn Zeit gespart werden soll und das Urlaubsbudget eine untergeordnete Rolle spielt.

Auch die Sicherheit spielt in diesem Zusammenhang eine Rolle. Professionelle Reisebüros bieten in der Regel viele verschiedene Versicherungen wie etwa die Reiserücktrittsversicherung an. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann diese Versicherungen vor Urlaubsantritt über den Reiseberater abschließen und muss sich im Falle eines Nichtantritts keine Sorgen um die Rückerstattung der Kosten machen.

 
Was gehört alles zur Reiseversicherung?

Was gehört alles zur Reiseversicherung? © Doc RaBe / Fotolia

Was macht wann Sinn?

Pauschalreisen sind vor allem bei fernen Urlaubszielen beliebt. Die Organisation eines Urlaubs in Regionen wie Asien, Nord- oder Südamerika oder Afrika erfordert häufig Sprachkenntnisse sowie Erfahrungen mit rechtlichen Angelegenheiten. Bezüglich der Einreise und des Aufenthalts in Ländern außerhalb der Europäischen Union sind viele Aspekte zu beachten, die im Zweifelsfall eher einem Spezialisten überlassen werden sollten.

Die Planung einer Reise innerhalb der Europäischen Union entscheidet sich grundlegend von mehrwöchigen Fernreisen. Dank der Reisefreiheit innerhalb der EU fallen viele Barrieren weg, wodurch die Vorbereitung erleichtert wird. Strandurlaube am Mittelmeer oder Städtereisen in Metropolen wie Paris, Madrid oder Rom können also durchaus auf eigene Faust organisiert werden – der Mehraufwand für die Planung lohnt sich in vielen Fällen. Doch auch bei selbst gebuchten Reisen sollten Sie das Thema Versicherung immer im Auge behalten. In vielen Fällen gestaltet sich dieses jedoch komplizierter als bei Pauschalreisen. Wer die einzelnen Reisebestandteile wie Flüge, Bahnfahrten, Hotels oder Tagesausflüge separat bucht, der muss in der Regel auch für jede Buchung eine Versicherung abschließen. Einige Unternehmen bieten jedoch auch die in diesen Fällen interessante Option einer allumfassenden Versicherung an. Bei Vielreisenden bietet sich auch eine Jahresversicherung an, die alle Urlaubsunternehmungen des ganzen Jahres abdeckt. Wie diese Option funktioniert, können Sie sich beispielsweise vom Versicherer ERV (Europäische Reiseversicherung) in einem Werbe-Video erklären lassen.

Bei Reisen innerhalb der Bundesrepublik oder in deutschsprachige Länder wie Österreich oder die Schweiz fällt die Organisation sogar noch leichter, da die Probleme der fremden Sprache wegfallen. Wer sich die Zeit nehmen möchte und nur ein begrenztes Reisebudget zur Verfügung hat, der sollte Reisen im deutschsprachigen Raum selbst organisieren. Diese Option bietet zum einen mehr Flexibilität und fällt im Vergleich zu einem vom Reisebüro organisierten Urlaub in der Regel günstiger aus.

Egal für welche Art Urlaub Sie sich entscheiden – das Thema Reiseversicherung ist bei jeder Unternehmung zu beachten und sollte in den Planungen auf keinen Fall zu kurz kommen. Wer seinen Urlaub unerwartet nicht antreten kann, unterwegs ein Gepäckstück verliert oder während der Reise erkrankt, wird den Abschluss einer Versicherung nicht bereuen.

Bei der Auswahl einer geeigneten Police gibt es viele Aspekte zu beachten. Nicht jede Reiseversicherung eignet sich für jede Art von Urlaub. Einige Zusatzleistungen sind unnötig und verursachen nur Mehrkosten, während andere durchaus sinnvoll sind. Die verschiedenen Möglichkeiten werden im Folgenden vorgestellt.

Links zu den Reiseversicherern

Allianz Reiseversicherung
HanseMerkur Reiseversicherung
Union Reiseversicherung (URV): Reiserücktritt & Travel Pakete
Würzburger Versicherungen: Travelsecure
ERGO Direkt Reiseversicherungen
Debeka Reise-Versicherung
DEVK Auslandsreise-Kranken, Reisegepäck, Reiserücktritt
Deutscher Ring Reiseversicherungen
DKV ReisekrankenversicherungCosmos Direkt Reiserücktritt-, Reiseabbruchversicherung

Diese Reiseversicherungen können Sie nutzen...

So vielfältig die weltweiten Urlaubsmöglichkeiten sind, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, eine Versicherung abzuschließen. Alle Versicherungstypen decken bestimmte Risiken ab, die im Zusammenhang mit Urlaubsreisen bestehen. Wie bei jeder anderen Versicherung auch, zahlt der Kunde für den Schutz einen bestimmten Geldbetrag und profitiert im Schadensfall von der kompletten oder teilweisen Erstattung des Verlustes.

Die Reiserücktrittskostenversicherung

Die Reiserücktrittskostenversicherung ist der Klassiker unter den verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten und wird am häufigsten genutzt. Sie dient dazu, bei Nichtantritt einer bereits bezahlten Reise finanzielle Verluste zu vermeiden. Wer eine Reise kurzfristig absagen oder umbuchen möchte, bleibt in der Regel auf hohen Stornogebühren sitzen, die bei fehlender Versicherung selbst übernommen werden möchten. Die Höhe der Gebühren hängt im Wesentlichen davon ab, wie kurzfristig die Absage oder Umbuchung erfolgt. Wer nur wenige Tage vor Reisebeginn zurücktritt, bleibt oft auf Kosten in Höhe der Gesamtreise sitzen.

Wichtig ist es immer, vor Abschluss die konkreten Bedingungen einer Reiserücktrittskostenversicherung genau zu prüfen. Bei Nichtantritt einer Urlaubsreise muss normalerweise eine plausible Erklärung beziehungsweise ein schwerwiegender Grund vorliegen. Dazu gehören etwa eine unerwartete Erkrankung, eine Unfallverletzung oder auch eine Impfungsunverträglichkeit. Sollte bereits zum Zeitpunkt der Buchung des Urlaubs eine Erkrankung vorliegen, werden die Stornierungsgebühren in der Regel nicht von der Versicherung übernommen.

Die Höhe der Prämie hängt maßgeblich von den Gesamtkosten der Reise ab, auch die Unternehmensphilosophie des Versicherers und der Umfang der versicherten Gründe spielen eine Rolle. Beim Abschluss einer Versicherung gilt es, die Fristen der Anbieter zu berücksichtigen, die teils stark variieren. In jedem Fall sollten sich Urlauber vor Abschluss einer Versicherung umfassend über die Bedingungen und Angebote verschiedener Anbieter informieren.

Mehr zum Thema: Reiserücktritt versichern

Reiserücktrittsversicherung Manche Versicherungen verkaufen sich fast immer nebenbei. Dies gilt insbesondere für die Reiserüc...

  Reiserücktrittsversicherung

Die Reiseabbruchversicherung

Die sogenannte Reiseabbruchversicherung greift dann, wenn ein Urlaub aus unerwarteten und schwerwiegenden Gründen abgebrochen werden muss. Die über die Versicherung abgedeckten Kosten hängen vom jeweiligen Vertrag ab. Übernommen werden beispielsweise anfallende Rückreisekosten oder Stornierungskosten. Wer über den Abschluss eines derartigen Vertrags nachdenkt, sollte ebenfalls im Vorfeld genau in Erfahrung bringen, welche Eventualitäten die Versicherung abdeckt, welche Prämie zu zahlen ist und wie sich die Bedingungen im Vergleich mit anderen Anbietern darstellen.

Mehr zum Thema: Reiseabbruch versichern

Reiseabbruchversicherung Während eine Reiserücktrittskostenversicherung heutzutage bei jeder Buchung vom Reisebüro oder im...

  Reiseabbruchversicherung

Die Reisekrankenversicherung

Die Reise-Krankenversicherung (Urlaubskrankenversicherung) gehört zu den wichtigsten Versicherungsarten, da ein Nichtabschluss im Ernstfall zu immensen Kosten führen kann. Vor Antritt einer Reise gilt es genauestens zu recherchieren, inwieweit im Ausland Behandlungskosten von der eigenen Krankenversicherung übernommen werden. Bei vielen Krankenversicherungen werden Arztkosten im Ausland nicht übernommen, der Abschluss einer Zusatzversicherung wird aber von den meisten Versicherungsunternehmen angeboten.

Die Reisekrankenversicherung ist beim Urlaub innerhalb Deutschlands in der Regel nicht notwendig. Wer jedoch ins Ausland reist, sollte in jedem Fall (oder zumindest: in vielen Fällen) eine derartige Versicherung abschließen. Da Krankenhäuser und Behandlungen im Ausland in der Regel nicht die Qualitätsstandards des deutschen Gesundheitssystems erreichen, sollte bei schwerwiegenderen Erkrankungen auch immer eine Behandlung in Deutschland in Erwägung gezogen werden. In diesem Fall werden für einen krankengerechten Rücktransport oft mehrere Tausend Euro fällig. Ohne eine geeignete Versicherung kann in diesen Fällen also ein immenser finanzieller Schaden entstehen.

Mehr zum Thema: Krankheit im Ausland

Reisekrankenversicherung Reiserücktritt, Reiseabbruch, Umbuchungsgebührenschutz, Reise-Notruf, Reise-Helpline, Reisegepäck...

  Reisekrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung Die schönsten Wochen des Jahres: Sonne, Strand, Meer, Berge oder die Skipiste. Die Reisevorbereit...

  Auslandskrankenversicherung

ADAC Auslandskrankenversicherung Oftmals fragen sich Urlauber oder Reisende zu Recht, ob sie für den Auslandsaufenthalt genügend i...

  ADAC Auslandskrankenversicherung

Debeka Auslandskrankenversicherung Eine gute Krankenversicherung ist heute für viele selbstverständlich. Was ist aber, wenn z.B. aus...

  Debeka Auslandskrankenversicherung

DKV Auslandskrankenversicherung Als einer der größten deutschen Krankenversicherer bietet die DKV zahlreiche Tarife zur Auslandsk...

  DKV Auslandskrankenversicherung

Hallesche Auslandskrankenversicherung Die Auslandsreise-Krankenversicherung der Hallesche Krankenversicherung bietet einen Versicherung...

  Hallesche Auslandskrankenversicherung

Die Reisegepäckversicherung

Die Reisegepäck-Versicherung greift, wenn im Urlaub Gepäckstücke abhandenkommen. In welcher Höhe der Verlust von Gegenständen erstattet wird, muss vor Abschluss der Versicherung festgelegt werden. Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist sinnvoll, wenn wertvolle Gegenstände transportiert werden. Bei einem normalen Strandurlaub lohnt sich eine derartige Versicherung also normalerweise nicht, während sie bei Geschäftsreisen mit teuren Elektrogeräten durchaus sinnvoll sein kann.

Mehr zum Thema: Reisegepäck versichern

Reisegepäckversicherung Eine Reisegepäckversicherung sichert den Verlust oder die Beschädigung des Reisegepäcks finanziel...

  Reisegepäckversicherung

Allianz Reisegepäckversicherung Die Allianz Reisegepäckversicherung leistet nach eigenen Angaben einen Versicherungsschutz des Re...

  Allianz Reisegepäckversicherung

Elvia Reisegepäckversicherung Es ist wohl der größte Horror eines jeden Reisenden. Man selbst kommt zwar heil am Ziel an, doch ...

  Elvia Reisegepäckversicherung

Europäische Reisegepäckversicherung Die Europäische Reisegepäckversicherung leistet nach eigenen Angaben immer dann eine finanzielle ...

  Europäische Reisegepäckversicherung

Die Reiseunfallversicherung

Wer im Urlaub einen schweren Unfall erleidet, muss die finanziellen Folgen oft selbst tragen. Der Abschluss einer Unfallversicherung für Reisen ist im Ernstfall von großer Bedeutung, da beispielsweise Unfallfolgen wie dauerhafte Individualität oder einen etwaigen Todesfall abgedeckt wird.

Mehr zum Thema: Unfall-Kosten versichern

Unfallversicherung Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Unfallversicherungen, nämlich die "gesetzliche Unf...

  Unfallversicherung

Private Unfallversicherung Man denkt nicht gerne daran - ist ja auch verständlich, es trifft ja immer nur die anderen... Mir...

  Private Unfallversicherung

Reise-Unfallversicherung Für den privaten Bereich haben viele Menschen eine eigene Unfallversicherung. Diese ist auch sehr...

  Reise-Unfallversicherung

Die Reiseumbuchungsversicherung

Wer eine längere Fernreise oder gar eine Weltreise plant, der ist mit dem Abschluss einer Reiseumbuchungsversicherung gut beraten. Dieser Versicherungstyp deckt finanzielle Folgen kurzfristiger Reiseänderungen ab. Wenn Sie also in Erwägung ziehen, eventuell während des Urlaubs die Reiseroute zu verändern oder den Urlaub zu verlängern, können Sie über den Abschluss eines entsprechenden Vertrags nachdenken. Für Reisende, die Wert auf Flexibilität legen, ist die Reiseumbuchungs-Versicherung eine attraktive Option, um Zusatzgebühren wie Stornogebühren bzw. Umbuchungsgebühren bei Umbuchungen von Flugtickets, Hotelbuchungen etc. zu vermeiden.

Umfrage / Statistik

Persönliche Absicherung vor einer Reise

Persönliche Absicherung vor einer Reise Wie sichern Sie sich persönlich vor der Reise gegen eventuelle Risiken ab? > 40,7 Prozent der Befragten nehmen als persönliche Absicherung vor einer Reise einen Arztbesuch bzw. eine Impfung vor. (Quelle: Statista / Elvia)

Vor- & Nachteile verschiedener Anbieter / Angebote

Die Möglichkeiten, eine Reiserücktrittsversicherung oder eine ergänzende Zusatzversicherung abzuschließen, sind sehr vielfältig. Da der Trend bei Reisebuchungen immer mehr zu Onlineportalen geht, spielen diese Anbieter eine große Rolle bei der Auswahl einer geeigneten Versicherung. Online-Reiseportale bieten in der Regel immer eine Versicherung an, die im Endeffekt jedoch über Drittanbieter abgeschlossen wird.

Die Stiftung Warentest hat in der Finanztest-Ausgabe vom Februar 2013 insgesamt 116 Reiserücktrittsversicherungen unter die Lupe genommen und bewertet ausführlich Vor- und Nachteile.

Bei der Buchung einer Reise im Internet sollte der Kunde immer darüber nachdenken, ob er die Versicherung direkt über das Onlineportal oder direkt über einen Drittanbieter abschließt. Die wichtigsten und größten Reiseversicherer sind die:

AGA (Allianz Global Assistance),
HanseMerkur sowie die
ERV (Europäische Reiseversicherung).

Das Angebotsspektrum dieser drei Versicherer soll im Folgenden kurz vorgestellt und bewertet werden.

Allianz Global Assistance (AGA): ELVIA Reiseschutz

Die Allianz-Gruppe bietet unter dem Namen ELVIA Reiseschutz ein breites Spektrum an Versicherungen für jede Art Reise an. Von der klassischen Reiserücktrittsversicherung der Elvia über die Elvia Auslandskrankenversicherung bis hin zur kompletten Jahresversicherung können Sie sich ein maßgeschneidertes Angebot erstellen lassen.

Die Reiserücktrittsversicherung gibt es bereits ab 6,- €, für eine Jahresversicherung müssen mindestens 49,- € gezahlt werden. Die Gründe, bei denen der Anbieter bei Nichtantritt einer Reise den finanziellen Schaden übernimmt, sind vielfältig. Nicht nur bei schweren Erkrankungen und Unfällen, sondern auch bei Verlust des Arbeitsplatzes oder der Wiederholung einer nichtbestandenen Prüfung im Studium oder in der Schule greift der Schutz.

Die Experten der Zeitschrift Finanztest bewerten das Angebot der AGA mit der Gesamtnote "Sehr gut" (1,5). Vor allem die großzügige Abschlussfrist des Anbieters hat die Tester überzeugt. Die Versicherung bei der AGA kann bis zu 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Bei vielen anderen Anbietern muss eine Reiseversicherung noch am Tag der Buchung unterschrieben werden. Das Angebot der AGA richtet sich damit vor allem an Urlauber, die sich nach der Buchung erst einmal in Ruhe mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen möchten.

Ob Sie als Reisender im Schadensfall einen Selbstbehalt übernehmen müssen, liegt bei der ELVIA Versicherung bei Ihnen selbst. Der Selbstbehalt kann bei Abschluss der Versicherung gegen eine Aufschlagszahlung ausgeschlossen werden.

 
ELVIA Reiseversicherung / Allianz AGA

ELVIA Reiseversicherung / Allianz AGA Die bekannte Marke der "ELVIA" Reiseversicherungen wird inzwischen primär als Allianz Reiseversicherung bzw. Allianz Global Assistance vermarktet (Screenshot www.allianz-reiseversicherung.de/content/4/de/reiseversicherung am 28.01.2014)

Europäische Reiseversicherung (ERV)

Die Reiseversicherung der ERV erreichte im gleichen Test das Prädikat "Gut" (2,1). Das gute Abschneiden des Versicherers liegt vor allem an den Konditionen bei Abschluss eines Jahresschutzes. Zu den getesteten Tarifen gehörte nicht nur die klassische Rücktrittsversicherung, auch Krankenversicherungen und Abbruchversicherungen wurden unter die Lupe genommen. Der Abschluss einer Versicherung für das ganze Jahr wird von den Experten der Stiftung Warentest im Rahmen der Ergebnisse besonders empfohlen. Vor allem Vielreisende sollten sich das Angebot der ERV also genauer anschauen.

Auf der Internetseite des Anbieters können Sie relativ leicht berechnen lassen, für welche Reise bei welchen Bedingungen welche Prämie gezahlt werden muss. Die Rücktrittsversicherung beginnt bei 7,- € und kann sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare und Familien oder Gruppen abgeschlossen werden. Auch für Geschäftsreisende kann der Abschluss einer Jahresversicherung attraktiv sein, da nicht bei jeder Einzelreise eine neue Police unterzeichnet werden muss.

 
ERV / Europäische Reiseversicherung

ERV / Europäische Reiseversicherung Der Reiseversicherer der ERGO (Screenshot www.reiseversicherung.de am 28.01.2014)

HanseMerkur Reise-Versicherung

Das Rennen um die beste Bewertung im Finanztest 02/2013 konnte der Anbieter HanseMerkur Reiseversicherungen mit der Gesamtnote "Sehr gut" (1,4) im Bereich Reiserücktrittsversicherung für sich entscheiden. Die Konditionen der Jahresversicherung wurden sogar mit der Note 1,2 bewertet. Der Versicherer konnte fast bei allen bewerteten Aspekten überzeugen. Nicht nur der optionale Verzicht auf eine Selbstbeteiligung, sondern auch die Fristen, zulässige Reisedauer und Transparenz gegenüber dem Kunden wurden berücksichtigt.

Vor allem im Bereich der Auslandskrankenversicherungen kann das Unternehmen viele verschiedene Typen anbieten, weshalb sich Kunden bei der HanseMerkur einen maßgeschneiderten Tarif aussuchen können. Reisende, die beim Urlaub in fernen Ländern immer wieder Probleme mit Krankheiten haben, sollten sich das Angebot einmal genauer anschauen.

Auf der Homepage des Unternehmens wird das Produktspektrum übersichtlich dargestellt, die fälligen Prämien können leicht berechnet werden.

 
Hanse Merkur Reiseversicherungen

Hanse Merkur Reiseversicherungen Die HanseMerkur bietet eine ganze Reihe von Versicherungsprodukten rund um Reise, Urlaub und Auslandsaufenthalte an (Screenshot www.hansemerkur.de/produkte/reiseversicherung am 28.01.2014)

TravelSecure Topschutz der Würzburger Versicherung

Neben den hier erwähnten Anbietern gibt es noch eine Vielzahl kleinerer Versicherer, die durchaus auch sehr gute Konditionen vorweisen können. Vor allem der Anbieter Würzburger konnte dank der "TravelSecure Topschutz" Tarife hervorragende Testergebnisse erzielen.

 
TravelSecure Reiseversicherungen

TravelSecure Reiseversicherungen Unter der Marke "Travel Secure" bieten die Würzburger Versicherungen diverse Produkte zur Absicherung auf Reisen an, u.a. Jahresreiseversicherungen, Gruppenreiseversicherungen und weitere Spezialreiseversicherungen (Screenshot www.travelsecure.de am 28.01.2014)

Wo können Sie sich weiter informieren?

Vor Abschluss einer Versicherung sollten Sie sich im Internet intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzen. Zum einen bieten sich professionelle Testportale wie die Stiftung Warentest an, zum anderen können Sie auch auf den Internetseiten der Versicherer selbst recherchieren.

Wer sich nicht die Mühe machen möchte, im Internet die unzähligen Anbieter einzeln miteinander zu vergleichen, der kann sich auf einem der Vergleichsportale umschauen. Das größte Portal dieser Art, die Website www.reiseversicherung.com, bietet einen übersichtlichen Vergleich von mehr als 40 Anbietern. Sie können zunächst die genaue Art der geplanten Reise auswählen und werden auf Wunsch direkt auf die Homepage des Versicherers weitergeleitet.

Videos von und über Reiseversicherungen

Youtube: Erklärvideo Jahresreiseversicherung - ERV
(www.youtube.com/watch?v=yfreKFI1U6s)

Fazit: Versicherungen für die Reise

Bei jedem Urlaub ist eine gründliche Vorbereitung das A und O. Wer die wenigen Urlaubstage im Jahr sorglos und entspannt genießen möchte, sollte vorher alle Eventualitäten bedenken. Eine umfassende und maßgeschneiderte Reiseversicherung sollte vor allem bei Fernreisen immer abgeschlossen werden.

Wer Zeit sparen möchte, schließt seine Reiseversicherung direkt bei der Buchung über das Reisebüro oder im Internet ab. Diese Möglichkeit birgt jedoch das Risiko, auch überflüssige Versicherungen mit abzuschließen. Eine intensive Recherche im Internet kann je nach Höhe der Gesamtkosten für die Reise durchaus Sinn machen und Geld sparen. Vergleichsportale und Testseiten helfen dabei, Ordnung in die unzähligen Angebote zu bringen und den besten Versicherer ausfindig zu machen.
(10.01.2014)

Zum Weiterlesen auf www.versicherungszentrum.de

Reiseversicherer von A-Z vorgestellt Reiseversicherer sind Versicherungsgesellschaften, welche für eine Reise sinnvolle Versicherungen...

  Reiseversicherer von A-Z vorgestellt


Sie sind hier: Versicherungszentrum.de Reiseversicherung


Versicherungszentrum.de

Versicherungszentrum.de informiert rund um das Thema Versicherung


Reiseversicherung
Reisegepäckversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Reiseabbruchversicherung
Reiseversicherer von A-Z vorgestellt
NAVIGATION: VERSICHERUNG ARTEN, Versicherungszentrum.de


>>>  ZUR STARTSEITE  <<<


Impressum & Datenschutz
Ende Navigation mit allen Versicherungen