Versicherungszentrum.de Haftpflichtversicherung Berufshaftpflichtversicherung


BERUFSHAFTPFLICHT: JA ODER NEIN?

Haftung im Beruf: die Berufshaftpflicht

Gut, dass es eine Berufshaftpflicht und die Berufshaftpflichtversicherung dazu gibt: Bei der Ausübung bestimmter Berufe kann es geschehen, dass durch Fehler oder Versehen mitunter hohe Vermögensschäden entstehen. Solche Fehler können im Übrigen auch Spezialisten passieren, denn niemand weiß alles.

Für diese Schäden muss der Verursacher in vollem Umfang Schadenersatz leisten, der je nach Höhe zu einer hohen finanziellen Belastung führen kann.

Die Berufshaftpflicht existiert quasi als Risiko für alle Berufe, eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung kann jedoch auch gezielt für verschiedene, bestimmte Berufe abgeschlossen werden. So gibt es zum einen die Berufshaftpflicht für Beamte. Sie steht für Schäden ein, die der Beamte seinem Dienstherren zugefügt hat, wenn trotz aller Sorgfalt aufgrund der zahlreichen Vorschriften, Gesetzestexte und Verordnungen ein Fehler geschehen ist.

Bestimmte Berufe, wie etwa Rechtsanwälte und Notare benötigen die Berufshaftpflicht sogar von Gesetzes wegen, denn sie haften für alle Schäden, die sie ihren Mandanten zufügen. Auch in diesem Bereich sind zahlreiche Gesetze zu beachten, die sich zudem ständig erneuern.

Wer hier seine Sorgfaltspflicht nicht zu 100% einhält, kann schnell zu hohen Schadenersatzansprüchen verpflichtet werden, die mitunter sogar die Existenz bedrohen können. Solche Schadenersatzansprüche können sogar bei eher kleinen Versehen im Bereich der Rechtsberatung oder der Beurkundung gestellt werden. Gleiches gilt für Steuerberater, die aufgrund der möglichen finanziellen Folgen ihrer Fehler ebenfalls zum Abschluss einer Berufshaftpflicht verpflichtet sind.

Doch auch Berufsgruppen, die nicht direkt mit Geld oder dem Gesetz zu tun haben, sollten eine Berufshaftpflicht abschließen. So zum Beispiel IT-Dienstleister, denn hier können Fehler in der Hard- und Software zu großen Schäden führen.

Fazit: Der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung sollte von vielen Berufsgruppen abgeschlossen werden, um sich gegen eventuelle Forderunge im Rahmen der Berufshaftpflicht und Haftungsfällen zu schützen. Die Kosten hierfür sind zudem eher gering, so dass der Preis kein Hindernis darstellt.

Haftung im Beruf

 Jeanette Dietl - Fotolia.com

Jeanette Dietl - Fotolia.com 


Berufshaftpflichtversicherungen |
 
Berufshaftpflicht für Architekten & Ingenieure



Sie sind hier: Versicherungszentrum.de Haftpflichtversicherung Berufshaftpflichtversicherung


Versicherungszentrum.de

Versicherungszentrum.de informiert rund um das Thema Versicherung


Haftpflichtversicherung
Betriebshaftpflichtversicherung
Privathaftpflichtversicherung
Berufshaftpflichtversicherung
Berufshaftpflicht Anbieter
Jagdhaftpflichtversicherung
Bauherrenhaftpflicht
Gewässerschadenhaftpflicht
Wassersporthaftpflicht
Hausbesitzerhaftpflicht
Gebäudehaftpflichtversicherung
Grundbesitzerhaftpflicht
Tierhalterhaftpflicht
Umwelthaftpflichtversicherung
Vermögensschadenhaftpflicht
Haftpflichtversicherer
Amts-/Diensthaftpflichtversicherung
NAVIGATION: VERSICHERUNG ARTEN, Versicherungszentrum.de


>>>  ZUR STARTSEITE  <<<


Impressum & Datenschutz
Ende Navigation mit allen Versicherungen